08.09.2016 08:46

Wanderweg Montabäurer Mären eröffnet


Veröffentlichung im Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur

Das ist ja sagenhaft! In der Verbandsgemeinde Montabaur lädt ein neuer Wanderweg mit dem Titel „Montabäurer Mären” Wanderer zu wahrlich sagenhaften Erlebnissen ein.

Auf der 22 Kilometer langen Tour zwischen Nentershausen und Montabaur erläutern insgesamt 17 einheitlich gestaltete Erzähltafeln Märchen, Mythen und Sagen aus der Region in unterhaltsamen Texten. Damit wird der Wanderweg gleichsam zum Märchenbuch; die Wanderung zur Erzählstunde. Unterwegs kann man edle Junker oder kühne Schatzgräber treffen, doch vor dem garstigen Murkelmännchen sollte man sich auf jeden Fall in Acht nehmen …

Die Idee zu den „Montabauer Mären” stammt von der Kommunikationsdesignerin Carolin Nebgen aus Montabaur, die das Projekt als Studienarbeit entworfen und nun in Zusammenarbeit mit der Tourist-Information Montabaur in die Tat umgesetzt hat; Partner sind außerdem der Westerwald-Verein und die Firma mantomedia. Ergänzend zu den Erzähltafeln gibt es zwei große Portaltafeln an den Einstiegspunkten in Nentershausen und am ICE-Bahnhof in Montabaur.

Ein Flyer mit Wanderkarte ist kostenlos in der Tourist-Information Montabaur, Konrad-Adenauer-Platz 8, in Montabaur erhältlich oder kann bestellt werden unter tourismus@montabaur.de oder Tel.: 02602 /126-777 


Gegen den Wind >